Zum Inhalt

Zur Navigation

Herzultraschall (Echokardiographie)

Als Echokardiologie bezeichnet man eine spezielle Ultraschalluntersuchung zur Diagnose von Herzkrankheiten. Die Ultraschalluntersuchung wird ohne Nakose durchgeführt, ist schmerzfrei und belastet ihren Liebling nicht. Man kann damit Erkrankungen der Herzklappen, die Wanddicke der Herzkammern und Vorhöfe, die Größe der Herzbinnenräume, Fließgeschwindikeiten, Störungen der systolischen und diastolischen Funktion, Perikardergüsse und Tumoren erkennen, darstellen und diagnostizieren.


Erworbene Herzerkrankungen

Die häufigsten erworbenen Herzerkrankungen beim Hund sind:

Angeborene Herzerkrankungen

Die häufigsten angeborenen Herzfehler beim Hund sind:

Seltener treten auf:

Tumoren

Insgesamt sind Tumoren am Herzen bei Tieren selten. 

Am häufigsten treten auf:

Beispielvideos zu Tumoren


Erworbene Herzkrankheiten